website builder


"Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt."

Hippokrates

Methoden

Solange unser Organismus sich in einem guten Gleichgewicht befindet, ist er in der Lage, sich selbst zu heilen. Gerät er jedoch durch äußere und innere Faktoren in ein Ungleichgewicht, produziert er Krankheitssymptome. Die von mir angewandten Heilmethoden beruhen auf dem Prinzip der Ganzheitlichkeit (Betrachtung von Körper, Geist und Seele) und der Stärkung der eigenen Selbstheilungskräfte.

Verrieben, verdünnt, verschüttelt

Klassische Homöopathie

Die klassische Homöopathie ist eine vom Arzt Samuel Hahnemann entdeckte Heilmethode nach dem Prinzip "Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt". Aus einer Fülle organischer und anorganischer Stoffe, auf besondere Weise hergestellt, wird sorgfältig das Arzneimittel ausgesucht, welches in seinem Wirkungsbild dem Zustand des Patienten am ähnlichsten ist. Zum Verständnis ein Beispiel: Übermäßiger Kaffeegenuss lässt viele Menschen unruhig werden und erschwert das Einschlafen. Das homöopathische Arzneimittel "Coffea" ist eines der Mittel, die bei Einschlafproblemen mit innerer Unruhe angewendet werden.

Nützliche Begleiter

Pflanzenheilkunde

Tees, Tinkturen, Smoothies, Salben, Bäder – Heute gibt es auf dem Markt eine Fülle von „Detox“-Produkten. Aber nicht jeder benötigt den gleichen Mix aus pflanzlichen Stoffen. Die Pflanzenheilkunde bietet eine individuelle Möglichkeit der therapeutischen Entgiftung und Entsäuerung. Wichtig ist die persönliche Konstitution, auf die auch die Irisdiagnose Hinweise gibt. Um einen Entgiftungstee zu rezeptieren, ist die ausführliche Anamnese unabdingbar.

Darmsanierung

Verdauung und Ernährung

Unser Darm ist das größte innere Organ. Er ist Ver- und Entsorger, bildet einen Großteil unseres Immunsystems und ist an vielen weiteren lebenswichtigen Prozessen beteiligt. Ein ungesunder Darm kann neben Verdauungsbeschwerden auch Kopfschmerzen, Allergien und viele weitere Erkrankungen auslösen. Die Problematik kann unter anderem durch Laboruntersuchungen herausgefunden werden. Danach wird eine geeignete Therapie mit angepasster Ernährung entwickelt. Die Ernährungsumstellung soll nicht nur Beschwerden lindern, sondern auch Spaß machen und der ganzen Familie einen Mehrwert bringen.

Klinische Befunde

Akute Erkältungserkrankungen, Infektanfälligkeit, Schmerzen, Migräne, Spannungskopfschmerzen, Allergien, Asthma, Rheumatische Beschwerden, Verletzungen, Entzündungen

Hormonelle Störungen, Stoffwechselbeschwerden, Herz-Kreislaufprobleme, Hauterkrankungen, Verdauungsbeschwerden, Harnwegsbeschwerden, Beschwerden des Atemtraktes

Erschöpfungssyndrom, Burnout-Syndrom, Schlafstörungen, Angststörungen, Flugangst, Unruhe, Depressive Verstimmung, Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsstörung

Prozedere der Behandlung

Sowohl für die klassische homöopathische Behandlung als auch für alle anderen der von mir angewandten Heilmethoden ist ein genaues, sehr individuelles Bild Ihrer Person von großer Wichtigkeit. Deshalb steht am Anfang einer jeden Heilbehandlung die ausführliche Erstanamnese (Erstgespräch) in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre in meiner Praxis oder bei Ihnen zu Hause. Hierfür planen Sie bitte 1,5 bis 2,5 Stunden ein. Während des Gespräches erfrage ich unter anderem Ihre Symptome und deren genaue Ausprägung.

Sie können sich auf die Erstanamnese vorbereiten, indem Sie sich Notizen zu Ihren bisherigen Erkrankungen und den familiären Krankheiten machen und zum ersten Termin mitbringen. Eine gute Hilfe bietet der Fragebogen zum eigenen Ausdruck. Diese mitgebrachten Notizen sind keine Bedingung. Sie stellen lediglich sicher, dass wichtige Informationen im Erstgespräch nicht vergessen werden. Soweit vorhanden, bringen Sie bitte außerdem Arzt- und Laborbefunde mit.

Nachdem ich alle Informationen aus der Erstanamnese sorgfältig ausgewertet habe, erhalten Sie Ihre individuelle Therapie in Form eines Arzneimittels, eines Tees, verschiedenen Ernährungsempfehlungen oder in einer Kombination.

Wie und wann das Arzneimittel idealerweise eingenommen wird, teile ich Ihnen mit. Nach ca. sechs Wochen findet ein Folgetermin statt, um den Heilungsverlauf zu beurteilen und gegebenenfalls ein weiteres homöopathisches Mittel zu verordnen bzw. die Therapie an den aktuellen Genesungsstand anzupassen. Weitere Termine in größeren Abständen können vereinbart werden. Wenn Sie bereits Patient in meiner Praxis sind, besteht bei akuten Beschwerden generell die Möglichkeit der telefonischen Beratung.

Erstanamnese inklusive Auswertung und Arzneiverordnung (Gesprächsdauer 1,5 bis 2,5 Stunden) Erwachsene: 140 - 160 Euro, Kinder bis 10 Jahre: 130 - 150 Euro 


Folgeanamnese (Gesprächsdauer ca. 1 Stunde) 

Erwachsene oder Kinder: 60 Euro


Beratung per Telefon, E-Mail, Livechat (Skype, Facetime) mit minutengenauer Abrechnung: 60 Euro pro Stunde (nach 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen 120 Euro pro Stunde)

Heilpraktikerbehandlungen werden bisher nicht von den gesetzlichen Krankenkassen finanziell unterstützt. Die meisten privaten Krankenkassen und privaten Krankenzusatzversicherungen übernehmen bis zu einem festgesetzten Betrag einen Großteil der Behandlungskosten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse bezüglich der Höhe der Kostenübernahme. Sie erhalten zum Einreichen bei der Krankenkasse eine detaillierte Rechnung von mir.

Termin
anfragen

Terminanfragen können Sie telefonisch, per E-Mail oder online über dieses Kontaktformular stellen. Bei der Terminvereinbarung stehe ich Ihnen gern für ein kurzes Informationsgespräch zur Verfügung. Alle Kontaktanfragen und Nachrichten auf der Mailbox beantworte ich schnellstmöglich, spätestens am Folgetag.

Infos

Mit den neuesten Google+ und Twitter Feeds regelmäßig auf dem Laufenden bleiben.

Kurse und Vorträge

In meinen Kursen und Vorträgen erfahren Sie viel Wissenswertes, Spannendes und manchmal Kurioses aus der Welt der Homöopathie, Pflanzenheilkunde und Ernährung. Themen und Termine erfahren Sie hier und wenn Sie mir auf Twitter unter @endraschmidt folgen.
Zu den Veranstaltungen melden Sie sich über das Kontaktformular, telefonisch oder per E-Mail an.

Ich lade Sie herzlich ein, Ihre

Endra Schmidt

CHRONIK

Heilpraktikerin für klassische Homöopathie Endra Schmidt
  • Sommer 1995

    1. Kindheit und Jugend

    Behütet aufgewachsen auf dem Land im Brandenburgischen, zieht die Familie zur Wende nach Berlin. Das Abitur in dieser bewegten Zeit ist eine meiner vielen aufregenden und prägenden Erfahrungen.

  • seit August 1998

    2. Beruf und Karriere

    Erste Schritte der neuen Unabhängigkeit sind die kaufmännische Ausbildung und Fortbildung zum Finanzcontroller. Aber nicht nur bei der Arbeit wird die Wichtigkeit der Nähe zum Menschen erneut klar.

  • seit 2013

    3. Zurück zu den Wurzeln

    Die Familiengründung weckt den vergessenen Wunsch nach einem Beruf mit Berufung. Das alte Interesse an der Vielfältigkeit des Lebens und der Bedeutung des ganzheitlichen Heilens kehrt zurück. Die Ausbildung zur Heilpraktikerin ist ein neuer Start.

  • 18. April 2016

    4. Bestanden!

    Nach dreijähriger Vollzeitausbildung zum Heilpraktiker findet die amtsärztliche Prüfung mit dem Erwerb der Heilerlaubnis statt.

  • seit April 2016

    5. Lernen und Entdecken

    Endlich ist es soweit - die erste eigene Praxis öffnet in Berlin-Köpenick. Regelmäßiges Weiterbilden gehört natürlich auch nach der Zulassung als Heilpraktikerin zum alltäglichen Bestandteil. Eigene Vorträge für Interessierte und Patienten schaffen einen guten Austausch und spannende, neue Erfahrungen.

  • ab 1. Juli 2017

    6. Im neuen Quartier 

    Die neuen Praxisräume sind bezogen. In der Nähe der alten Rathenau-Hallen in Berlin-Oberschöneweide, zwischen Künstlern, Wissenschaftlern und Hightech-Unternehmen geht es zum Sommeranfang an den Start. Ein herzliches Willkommen an alle alten und neuen Patienten.

DIE ZUKUNFT